Adlerweg

Freie Unterkunft suchen

Ankunft

Abfahrt

Erwachsene

Kinder

Suchen

Wandern & Bergsteigen -

auf Tirols Weitwanderweg Nummer 1

Der Weitwanderweg führt quer durch das ganze Land und eignet sich dank Varianten für Genusswanderer und Alpinisten gleichermaßen.

Auf den Spuren des Adlerwegs©Astner Stefan
Auf den Spuren des Adlerwegs©Astner Stefan

Der Adler ist kühn und der Adlerweg hat es in sich. In der hochalpinen Bergwelt, nah unterm Himmel, verläuft er von Osten nach Westen durch ganz Tirol.

Der Wegverlauf gleicht der Silhouette eines Adlers, der mit weit ausgebreiteten Schwingen in den Lüften schwebt. Alpine Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind die Voraussetzung bei vielen Etappen, um die Herausforderung annehmen zu können: 320 Wanderkilometer zwischen Wilder Kaiser und Arlberg, 24 Tages-Etappen von leicht bis schwierig, von sanft bis zackig, von beschwingt bis extrem kraftraubend. 23.000 Höhenmeter bergauf, 20.000 Höhenmeter bergab.

Der Osttiroler Adlerweg ist kürzer, aber ebenso grandios und fordernd: neun Etappen zwischen Venediger und Großglockner, 93 Kilometer Länge, ca. 8.000 Höhenmeter bergauf und fast ebenso viele bergab. Unzählige Schritte, hunderte Gipfel, tausende herrliche Aussichten!


adlerwegkarte-tirol-komplett

In der Region Kitzbüheler Alpen - Ferienregion Hohe Salve streift der Adler mit seinen Schwingen zwei ganz besondere Sehenswürdigkeiten:

Zum einen Tirols einzige Eis- und Tropfsteinhöhle auf der Hundalm und zum anderen den Adlerhorst beim Daxerkreuz, mit seinen wunderbaren Adler-Schnitzwerken.

Almen und Hütten auf dem Adlerweg:

Gemütliche Einkehr mit köstlichen, regionalen Schmankerln bieten die unzähligen Einkehrmöglichkeiten. Nach einer anstrengenden Wanderung können Sie hier die typische Tiroler Atmosphäre hautnah genießen und miterleben.

Tipps zum Weitwandern

Tipps zum Weitwandern
Tipps zum Weitwandern

Wir haben für Sie wichtige Tipps und Hinweise gesammelt, damit Ihre nächste Bergtour zu einem vollem Erfolg wird.